Leistungsstarkes
Großflächen-Modul

ultraMAX S

Einsatzbereich

ultraMAX S ist die leistungsstarke Großflächenschalung innerhalb unseres modularen Wandschalungs-Systems und die optimale Schalung überall dort, wo „schweres Gerät“ mit hoher Leistung erforderlich ist.

Alle Elemente der ultraMAX S haben eingezogene oder mittige Ankerstellen und ermöglichen somit ein geordnetes Anker- und Fugenbild. Auch eine einseitige Ankerung ist optional mit der ultraMAX S möglich. Sie besteht aus massiven, feuerverzinkten Stahlelementen (Breiten ≥ 100 cm) und handlichen, kranunabhängigen Elementen in Leichtbauweise (Breiten < 100 cm). Durch diese besondere Kombination wird ein optimierter wirtschaftliche Einsatz des Krans gewährleistet. Kritische Bereiche wie Passbereiche, Ecken oder Zwischenhöhen können somit vom Kran unabhängig eingesetzt werden. Für Verbindungsteile, Ankerung, Ecklösungen und Zubehör wird dasselbe Material wie bei den Modulen ultraMAX L und aluMAX verwendet. Dadurch lassen sich die drei Wandschalungs-Module problemlos miteinander kombinieren und decken alle Einsatzbereiche optimal ab. Die ultraMAX S verfügt außerdem über ein intelligentes Höhen- und Breitenraster, wodurch eine Höhenanpassung im 50 cm-Raster mit nur einer Grundhöhe von 3 m erreicht wird.

Eigenschaften

Nur eine Grundhöhe

Mit nur drei Standard-Elementen erfolgt das Aufstocken in 50 cm-Schritten auf beliebige Höhen. Dabei ist nur eine Grundhöhe von 3 m erforderlich.

Breite passend zur Höhe

Alle Elemente sind voll symmetrisch aufgebaut und können liegend oder stehend aufgestockt werden. Das erleichert das Umsetzen mit dem Kran

Massive Rahmenecken

Unverwüstlich mit Hebelkante

Neuartiges Verbindungsteil

Das MST-Schalschloss R 35 richtet versatzfrei aus und ermöglicht das einfache Herstellen eines Ausgleichs von 0 bis 10 cm Breite zwischen zwei Elementen.

Einseitige Ankertechnik mit Standard-Ankermaterial (optional, wo erforderlich)

Stellschalung konfektionieren: Wechselhülse entfernen und ultraMAX Einsteckmutter einsetzen.

Schließschalung: Standard-DW-Ankerstab mit Abstandhalter und Wechselhülse einführen.

Ankermutter anziehen – fertig!

 

 

  • Geordnetes Anker- und Fugenbild durch wenige, mittige oder eingezogene Ankerstellen
  • Neuartiges Richtschloss richtet und steift aus
  • Optionale, einseitige Ankerung jeweils mit Standard-DW-Ankermaterial möglich
  • 80 kN/m² Betondruckaufnahme bei minimaler Durchbiegung – durch ihre einzigartige Konstruktion auch bei den kranunabhängigen Leichtbau-Elementen
  • Ankerfreie 90° Ecklösung durch das Schalschloss RS 35
  • 25 Jahre Garantie gegen Durchrosten
  • Beschleunigter Bauprozess
  • Keine Fehlzeiten durch Warten auf den Kran, da in Bereichen, in denen es Sinn macht, kranunabhängige Elemente eingesetzt werden können
  • Sensationelle Schalzeiten
  • Keine Fehlzeiten durch Suchen und Sortieren dank des identischen Zubehörs und Verbindungsmaterials
  • Optimale Materialauslastung
  • Nur EIN Wandschalungssystem mit unterschiedlichen Element-Modulen für alle Anwendungsbereiche. Das identische Material für Verbindungsteile, Ecken und Zubehör ist in jedem Bereich einsetzbar.
Video abspielen
Video abspielen

Lassen Sie uns über Ihr Projekt sprechen!

Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme!

Kontaktanfrage

Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme!