Aluträger-System

Das führende System bei der Unterstützung von Filigran-Decken

Bei der Unterstützung von Filigran-Decken bleibt es bei herkömmlichen Methoden (Verwendung von H20-Trägern) dem Anwender vor Ort überlassen, in welchem Abstand er Deckenstützen stellt. Dies bedeutet einerseits, dass die arbeitsvorbereitende Planung leidet, da im Vorfeld keine eindeutigen Mengen festgelegt werden können. Anderseits bedeutet es, dass teilweise über doppelt so viele Stützen als statisch notwendig eingesetzt werden.

Aus dieser unbefriedigenden Praxis wurde seitens der Mayer Schaltechnik GmbH eine entsprechend neue Aufgabenstellung an die Unterstützung formuliert. Zielsetzung waren zwei maßgebliche Eigenschaften:

Die Anzahl der eingesetzten Stützen durch Ausreizung der zulässigen Belastung auf ein Minimum zu reduzieren.

Dem Anwender durch eine Systematik eindeutig vorzugeben, wo eine Stütze zu stellen ist.

Das Ergebnis der Entwicklungsarbeit ist das Unterstützungs-System miniMAX. Bei diesem System werden durch ein vorgegebenes Raster für die zu stellenden Deckenstützen und durch Ausnutzung der maximalen Belastbarkeit der einzelnen Stützen bis zu 50% (!) weniger Einzelteile und Stützen zur Jocherstellung benötigt.


Vergleich von Unterstützungs-Lösungen


Herkömmlich

Lösung mit H20-Trägern

1 x H20 L=360 cm
1 x H20 L=250 cm
3 x Trägergabel
6 x Deckenstütze
3 x Dreibein 

14 Einzelteile!


Mit miniMAX Alu-Trägern

Lösung mit miniMAX
 

1 x Doppelträger L=375 cm
1 x Einschubträger L=300 cm
3 x Deckenstütze
2 x Dreibein

7 Einzelteile!

 


Maßgebliche Produktvorteile im Überblick

  • Stufenlose Raumanpassung und nur 4 Trägerlängen
    Doppelträger 375, 240 cm; Einschubträger 300, 210 cm
  • Lohneinsparung von ca. 0,1 Stunden je m²
  • Stützenabstand im Idealfeld = 2,40 m (!)
  • Nur 5 (!) Deckenstützen bei 10,75 m Jochlänge
  • Vorgegebenes Stützenraster
  • Weniger Einzelteile, dadurch weniger Transport- und Lagerkosten
  • Reduzierung der Deckenstützen um bis zu 50%
  • Investitionsrückfluss nach ca. 10-15 Einsätzen

Praxis-Beispiel für Jochlänge und Anzahl der Deckenstützen

  • Deckenstärke 22 cm
  • Jochabstand 1,50 m
  • Stützenabstand max. 2,40 m

Verwendung von Doppelträgern 375 und Einschubträgern 225 bzw. 300


miniMAX Funktionsweise



Downloads

Produkt-Prospekt